7. Weihnachtskonzert begeistert Besucher

Die Alfterer Kultband Cortingas lädt zum vorweihnachtlichen Benefizkonzert

Die Besucher lachen, klatschen, schunkeln und singen mit. Beim schon traditionellen „etwas anderen Weihnachtskonzert“ der Cortingas erlebten die Zuhörer auch dieses Jahr einen großartigen Abend. „Der Saal ist wieder einmal ausverkauft“, erklärt Theo Klein stolz.

Diesmal im Programm: Weihnachtliches zum Fühlen, Kölsches zum Singen, Besinnliches zum Zuhören, Gitarren-Musik zum Genießen und Witziges zum Lachen.

Verzaubern lassen sich die Besucher von Gerti Raaf & Heidi Gummersbach, Sandra & Enna mit dem Pinanisten Charly von Leiseberg, Karin und Ralf Heinen, Irmgard & Peter Formes und dem Jazz-Trompeter und Sänger Michael Kuhl, der sonst mit Brings, den Bläck Föös, Wolfgang Niedecken oder Gloria Gaynor auf der Bühne steht.

Der Eintritt ist wie immer frei, weil alle Mitwirkenden ohne Gage auf treten. Um etwas Gutes zu tun, wird aber um eine Spenden gebeten für die Sozial- und Caritasgruppe Alfter, die die Cortingas schon lange unterstützen, weil sie wissen, dass die Spenden auch bei den wirklich Hilfsbedürftigen in Alfter ankommen.

Ein toller Abend, wie man an den Gesichtern der Zuhörer ablesen kann. Den Cortingas und den anderen Künstlern ist es wieder einmal gelungen sich in die Herzen der Besucher zu spielen, sie für einige Augenblicke lachen oder schmunzeln zu lassen oder sie zum Nachdenken zu bringen.

Und noch ein paar Fotos