Ein Verletzter und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Am Freitagabend, den 27. Oktober 2017, kam es zu einem Unfall im Kreuzungsbereicht Brühler-Straße / Im Benden. Ein 38-jähriger Bonner aus Lengsdorf, wollte von der Bonn-Brühler-Straße in seinem Mercedes nach links in die Straße Im Benden abbiegen. Dabei übersah er einen VW Touran, der ihm auf der Bonn-Brühler-Straße aus Richtung Roisdorf entgegenkam.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Der 25-jährige Bonner Fahrer des Touran zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste sich von einem Arzt behandeln lassen.

Den entstandenen Sachschaden schätzten die Duisdorfer Polizisten auf etwa 50.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung bis gegen 23 Uhr teilweise gesperrt. Die weitere Sachbearbeitung wird vom Verkehrskommissariat Meckenheim übernommen.

Text: Martin Riebe /Polizei Bonn
Fotos: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Viel beklatschte „Nachtasyl“-Aufführung wird wiede... Alanus Schauspieler bringen erneut ihre gefeierte Diplominszenierung auf die Bühne Die Schauspielstudenten des Abschlussjahrgangs der Alanus Hochschu...
Bürgersprechstunde zum Herrenwingert mit längeren ... Angepasste Öffnungszeiten für Berufstätige Parkhaus, Wiese oder italienische Piazza? Die Diskussion über die Umgestaltung des Parkplatzes am Herrenwi...
Karnevalseröffung in Witterschlick: Prunksitzung b... Ein mitreißendes Programm zum 70-jährigen Jubiläum Die fünfte Jahreszeit hat gerade erst angefangen, da feiert der Karnevalsverein Tonmöhne 1947 Witt...
Weitersagen: