Eiszeit in Witterschlick – die neue Saison beginnt

Die ersten Kunden nach der viel zu langen Winterpause. Obwohl Eis – so meinen die Kinder – eigentlich immer schmeckt.

Nach der Winterpause endlich wieder geöffnet: Die Casa del gelato in Witterschlick

Samstag. Es ist kurz vor 12. Blauer Himmel. 12 Grad. Eine Woche vor Frühlingsanfang. Frieda Osmanovic hat ihre Eisdiele Casa del gelato an der Witterschlicker Hauptstraße nach viermonatiger Winterpause gerade wieder geöffnet und schon stehen schon die ersten Eisfans vor der Theke. 19 verschiedenen Eissorten, alle frisch von Ehemann Mario zubereitet, sind im Angebot. Da fällt die Wahl wieder einmal schwer.

„Die beliebtesten Sorten sind neben Vanilleeis nach wie vor Cookies-Eis und die Eigenkreation Mr. Mario„, erinnert sich Fieda an die letzte Saison. „Mario probiert aber immer wieder neue Sorten aus. Ganz neu in diesem Jahr ist die Sorte Latte Macchiato“, erklärt sie, während sie ihre ersten Kunden bedient.

Frisches Eis aus frischen Früchten

Die Casa del Gelato an der Witterschlicker Hautpstraße gibt es seit schon seit 2003. Die meisten Kunden kommen aus dem Dorf – und die Fangemeinde wächst. „Unsere Kunden wissen, dass wir unser Eis immer frisch zubereiten und je nach Saison nur frisches Obst verwenden. In unser Eis kommt kein Pulver“, erläutert Frieda das Erfolgsrezept ihrer Eisdiele. „Auf ein Pfund Bananeneis bespielsweise kommen zehn bis zwölf Bananen –  und das schmeckt man dann auch“, setzt sie fort. Und wenn es kein frisches Obst gebe, dann verwende Mario tiefgefrorene Früchte.

Immer ein Renner: Spaghettieis.

Heidemarie Kudelka hat sich den Tag im Kalender rot markiert, denn als „Obereisfan aus Bonn“ – wie sie sich bezeichnet – ist sie seit der Eröffnung der Eisdiele Stammkundin; schon seit Wochen freut sie sich auf die Eröffnung.

„Obereisfan“ Heidemarie Kudelka kennt fast alle Eisdielen in Bonn und Umgebung. Ihr Tipp: Die Casa del gelato in Witterschlick.

Heiß auf Eis

Der Strom der Eishungrigen reißt nicht ab. Auch Franz-Josef Meuer aus Witterschlick hat sich bereits die ganze Woche auf die Eröffnung nach der langen Winterpause gefreut: „Meine erste Wundertüte in diesem Jahr“, lässt er sich die Eiskugeln mit Sahne in einer gr0ßen Waffel schmecken.

Für ihn ist jedes Eis ein kulinarisches Wunder: Wundertütenfan Franz-Josef Meuer aus Witterschlick.

Die Freundinnen Nina und Charlotte sind „ganz heiß auf Eis“ und nehmen jede direkt drei Kugeln.

Die lange Zeit der Eis-Entbehrung hat ein Ende.

Familie Klemm aus Witterschlick kommt mit Hund Milva und genießt das erste Eis draussen auf dem Dorfplatz in der Sonne. Vorerst müssen sie  mit einem Sitzplatz auf der Mauer vorlieb nehmen, denn die Tische und Stühle sind auf der Piazza del Gelato, wie die Eisdielenfans den Dorfplatz liebevoll getauft haben, noch nicht aufgestellt.

Sie genießen ihr erstes Eis aus der Casa del gelato in der Frühlingssonne – Familie Klemm aus Witterschlick. Hund Milva bekommt anschließend ein Stückchen von der Waffel.

Ein junges Pärchen kommt rein: „Schön, dass ihr wieder da seid!“ – und bestellt zwei große Spaghetti-Eis zum Mitnehmen. Frieda Osmanovic erklärt, dass rund 75 Prozent der Kunden das Eis zum Mitnehmen kaufen. „Aber es gibt auch viele, die mal schnell auf einen Kaffee vorbei kommen und sich in unsere kleine Eisdiele setzen oder an einen unserer Tische im Garten“, fährt sie fort. Heidemarie Kudelka hat inzwischen ihr erstes Eis genossen und freut sich schon auf den nächsten Besuch: „Ich wünsche euch ganz viel Sonne, und dass ihr in diesem Jahr ganz viel Eis verkauft.“

Die kleine Johanna kauft mit ihrer Mutter für den Papa Eis zu seinem Geburtstag.

Eine Eisdiele ist eben ein Saisongeschäft für Frieda und Mario. Ihr Auskommen über den langen Winter müssen sie sich im Frühling und Sommer verdienen.

 

Text: Gudrun Schäfers

Fotos: Karl-Ernst Schäfers

Das könnte Sie auch interessieren

Wechsel im Amt des Ortsvorstehers in Alfter-Ort Dank an Werner Jaroch – Nachfolger soll Norbert Lehna werden Werner Jaroch gibt zum Jahreswechsel sein Amt als Ortsvorsteher des Ortes Alfter aus ges...
Was ist los in Alfter am zweiten Adventswochenende... Heute und morgen hat man es schwer sich zu entscheiden. So viele Veranstaltungen in Alfter. Wir haben uns drei herausgegriffen, auf die wir aufmerksam...
Der Nikolaus tritt gemeinsam mit dem Christkind au... Viele Besucher auf dem langen Adventsabend der Interessengemeinschaft Alfterer Geschäftsleute Die Graupelschauer haben gerade aufgehört und das Therm...
Weitersagen: