Fahrpläne der Busse, Bahnen und Regionalzüge an Karneval in Alfter

Sonderfahrpläne der RVK, der SWB und der DB und ein Karnevals-Ticket für die tollen Tage

Als besonderen Service für die Bürger im Alfter haben wir uns bei den Verkehrsunternehmen im VRS erkundigt, wie die Fahrgäste über Karneval von und nach Alfter gelangen. Für besonders Eilige gibt es unter Sonderfahrpläne Karneval eine Übersicht der Bonner Stadtwerke zu allen Sonderfahrplänen der Verkehrsunternehmen im VRS.

Wer die Regelungen nur für Alfter wissen möchte liest hier weiter:

Linien 800, 812, 817, 818, 843, 845 und 882 der RVK

Über die Karnevalstage verkehren die Busse der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis nach gesonderten Fahrplänen. In Alfter sind das die Linien 800, 812, 817, 818, 843, 845 und 882. Aufgrund der zahlreichen Karnevalsumzüge im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) kann es vereinzelt zu kurzfristigen Behinderungen kommen, teilt die Regionalverkehr Köln GmbH mit.

Anlässlich des Kinderkarnevalszugs in Alfter kommt es am Sonntag, den 4. Februar 2018, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr zu Änderungen auf den Buslinien 843 und 882 der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK).

Linie 843 (Fahrtrichtung Alfter) bedient nach der Haltestelle „Gielsdorf“ die Ersatzhaltestelle „Landgrabenweg“, die sich auf der Höhe Bonner Weg Nr. 11 befindet. Alle weiteren Haltestellen entfallen. In Fahrtrichtung Meckenheim beginnt die Linie an dieser Ersatzhaltestelle.

Linie 882 verkehrt nicht auf dem Rundverkehr, d.h. die Haltestellen „Alfter Hertersplatz“, „Am Domplatz“, „Lobheckenweg“, „Olsdorf“, „Strangheidgesweg“ und „Görreshof“ werden nicht bedient.

Linien 633 und 18 der SWB

Die Linie 633, die zwischen Bonn-Duisdorf und Sechtem verkehrt, wird am Dienstag, den 13. Februar wegen des Veilchendienstagszuges in Alfter-Ort zwischen 12:30 Uhr und 17:30 Uhr umgeleitet. Es entfallen in dieser Zeit die Haltestellen Stühleshof, Hüffelweg, Alanus Hochschule / Stadtbahn, Roisdorfer Weg und Hertersplatz. Für die Haltestelle Landgraben wird eine Ersatzhaltestelle auf dem Bonner Weg eingerichtet. Für die Haltestelle Im Benden gibt es eine Ersatzhaltestelle auf der Bonn-Brühler-Straße. Für den Kinderzug in Alfter-Ort am Sonntag, den 4. Februar sind keine besonderen Einschränkungen zu erwarten.

Den „Sonderfahrplan Karneval“ der Stadtwerke Bonn, findet man hier. Hier sind auch die angepassten Abfahrzeiten der Linie 18 verzeichnet.

Das kommunale Angebot des Anruf-Sammel-Taxis (AST) ist zur Karnevalszeit eingeschränkt. Die RVK empfiehlt allen Fahrgästen, sich vorab unter den bekannten AST-Telefonnummern über die vorgesehenen Fahrten zu informieren.

Die Regionalzüge nach Köln und Euskirchen

Sonderfahrpläne Karneval u.a. der Deutschen Bahn https://www.vrsinfo.de/aktuelles/karneval-2018-sonderfahrplaene.html

Das VRS-KarnevalTicket

Mit dem VRS-KarnevalsTicket bleiben die „Jecken“ vom 8. bis 13. Februar (bis 3 Uhr des Folgetages) mobil. Das Ticket gilt im erweiterten VRS-Netz, also auch im kleinen Grenzverkehr von VRS/VRR, sowie auf Fahrten zwischen dem VRS und dem Kreis Ahrweiler, von und nach Altenkirchen, Neuwied und Gerolstein. Das Ticket gibt es in diesem Jahr ausschließlich als HandyTicket oder als Online-Ticket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen für 24,54 Euro. Bei Buchungen über das Handy oder als Online-Ticket gibt es einen dreiprozentigen Extrarabatt.

 

Text : Martin Riebe
Bilder: RVK / Martin Riebe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Bürgerkönig mit der Donnerbüchse ist Helmut ... Frühlingsfest St. Hubertus-Matthäus Schützenbrüderschaft Bei bestem Wetter trafen sich am Pfingstsonntag viele Alfterer Bürger und Freunde der St. Hu...
50. Mittelrheinvolkslauf des ASC Alfter   So sehen Sieger aus Das größte Teilnehmerteam von "Sportlich Bornheim" mit Leiter Willi Kentenich. Dieser Volkslauf gehört zu den traditionellen ...
Schützen feiern Frühlingsfest Die St. Hubertus-Matthäus Schützenbrüderschaft feiert am Pfingstsonntag, den 20 Mai 2018, ab 13 Uhr ihr traditionelles Frühlingsfest im Vereinsheim am...
Weitersagen: