Festkommers und rauschendes Fest der Schützen in Alfter

Mit einem rauschenden Festabend feiert die St. Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft Alfter am Samstag und Sonntag ihr 170-jähriges Bestehen. Gleichzeitig richtet der Verein das 79. Bezirksschützenfestes des Bezirksverbandes Bund Vorgebirge 1927 aus. Und noch ein Jubiläum gilt es zu feiern: Seit 20 Jahren gibt es Frauen in der Schützenbrüderschaft.

Videos

 

 

Bezirksbrudermeister Gottfried Schmitz und Brudermeister Gabi Haag begrüßten zu diesem Anlass zahlreiche befreundete Königspaare, Schützenkönigin Kirsten Fox, Jugendprinz Leon Ricken, Ortsvorsteher Norbert Lehna, Ortsausschussvorsitzenden Klaus Hergarten und den Landtagsabgeordnete Oliver Kraus. „Ich danke allen, die dieses Fest ermöglicht haben“, erklärt Schmitz und weist darauf hin, das die  St. Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft Alfter mit ihrer 170-jährigen Geschichte der älteste Verein in Alfter ist.

Im Jahr 1848 schlossen sich mutige Männer aus Alfter zusammen, um Arme und Schwache vor Freiheitskämpfern und anderen Freischärlern zu beschützen. Als wieder Ruhe und Ordnung in Deutschland eingekehrt war, blieben diese Männer beisammen und gründeten die Schützenbruderschaft Alfter.

Als Schirmherrin der Veranstaltung freut sich die stellvertretende Bürgermeisterin von Alfter Luise Wiechert über den menschlichen und freundschaftlichen Umgang der Schützen untereinander und dass Außenstehende mit offenen Armen aufgenommen werden. „Selbst Frauen können heute Brudermeister werden“, ergänzt Wiechert mit einem Augenzwinkern. „Als Frau finde ich das toll.“

Nach der Übergabe der Bezirksstandarten an die Schützen in Alfter und einem Auftritt des Männergesangsvereins „Concordia“ Alfter beginnt das Festprogramm mit der Gemeinschaft katholischer Frauen, die als Tortenstücke auftreten. Begleitet wird der Festabend musikalisch von „Los Ultimos“.

 

 

 

Text, Fotos und Videos: Martin Riebe

 

Das könnte Sie auch interessieren

47. Winterlaufserie des Alfterer SC beginnt Laufserie beginnt am 11. November 2018 "Ohne Wettkampfstress die Form halten und motiviert den Winter überbrücken - das ist der Leitgedanke de...
So cool sind Alfters Feuerwehrleute Mit Herz und Humor für einen guten Zweck Bauern haben es gemacht, New Yorker Taxifahrer ebenso und die Australian Firefighters ganz aktuell wi...
Vermisste aus Witterschlick ist wieder da Die 35-jährige Sarah Y. aus Witterschlick ist wieder da. Die Polizei Bonn konnte bereits in der vergangenen Woche Kontakt mit ihr aufnehmen. Am Mo...
Weitersagen: