Fighting Miners gewinnen ihr zweites Heimspiel.

Fighting Miners gewinnen gegen die Troisdorfer Jets II

Die Fighting Miners in der Vorbereitung des zweiten Touchdowns.

Die Fighting Miners in der Vorbereitung des zweiten Touchdowns.

Am zweiten Heimspieltag konnten sich die Fighting Miners gegen die Troisdorf Jets II vor circa 200 Zuschauern auf dem Witterschlicker Sportplatz erfolgreich mit 17:0 durchsetzen. Damit haben sie aktuell den dritten Tabellenplatz gefestigt.

Im ersten Quarter konnten die Zuschauer eine spannende Begegnung verfolgen, wo die Gastgeber mit einem frühen Touchdown 7:0 und dem gleichzeitigen Halbzeitstand in Führung gingen. Im dritten Quarter gelang den Witterschlickern ein Field Goal und sie erhöhten auf 10:0. Im vierten Quarter gelang den Gastgebern der zweite Touchdown des Tages und damit stand der Endstand von 17:0 fest.

Ein Faires Spiel

Faire Spielzüge kennzeichneten die Begegnung.

Head Coach Marco Ruth dankte den Troisdorf Jets II für ihr faires Spiel und wünscht den verletzten Spielern eine schnelle Rückkehr zu ihrem Team.

Am 9. September 2017 begrüßen die Witterschlicker Fighting Miners die Cologne Ronin zu ihrem dritten Heimspiel. Kick-off ist um 15.00 Uhr auf dem Witterschlicker Sportplatz.

 

Text: Thomas Funk / Martin Riebe

Fotos: TB Witterschlick

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: