Frühlings-Intermezzo im Vorgebirge

Woche startet frühlingshaft – ab Wochenmitte wieder Schmuddelwetter

Viele Alfterer nutzen heute Nachmittag das milde Wetter, um Spazieren zu gehen oder im Garten und auf dem Balkon die ersten Blumen ins Freie zu pflanzen.

Auch die Natur erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf. Erste Hummeln sind auf Nahrungssuche unterwegs an Narzissen oder Kirschblüten. Gänseblümchen sprießen auf der Wiese und die Forsythen zeigen erste blasgelbe Knospen.

Auch die nächste Woche startet frühlingshaft. Mitte der Woche kommt allerdings ein neues Tief, das auch im Rheinland wieder Schmuddelwetter bringen könnte mit Temperaturen um die 0 Grad.

Text und Fotos: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: