Garagenbrand in Impekoven

Eine Garage in Alfter-Impekoven ist in der Nacht zu Mittwoch komplett ausgebrannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten eine Ausbreitung auf weitere Garagen verhindern, verletzt wurde niemand.

Um 02:00 Uhr waren die Löschgruppen Gielsdorf und Impekoven der Feuerwehr Alfter sowie die Löscheinheit Duisdorf der Freiwilligen Feuerwehr Bonn zu einem Garagenbrand am Ahrweg alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine Garage im Hinterhof eines Wohngebäudes in voller Ausdehnung. Ein sofort eingeleiteter Löschangriff mit insgesamt 3 C-Rohren unter Atemschutz brachte den Brand in wenigen Minuten unter Kontrolle und verhinderte die Ausbreitung des Feuers auf zwei weitere, direkt angebaute Garagenboxen.

Im Einsatz waren rund 40 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehren Alfter und Bonn. Außerdem war der Rettungsdienst des Rhein-Sieg-Kreises vorsorglich mit einem Rettungswagen vor Ort. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich bis gegen 05:00 Uhr hin, der Ahrweg musste für diesen Zeitraum komplett gesperrt werden. Da eine eventuelle Freisetzung von Asbestfasern aus der zerstörten Dachhaut der Garage nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Einsatzstelle für weitere Untersuchungen an die Ordnungsbehörden übergeben.

Text: Martin Riebe / Feuerwehr Alfter
Fotos: Feuerwehr Alfter