Karnevalseröffung in Witterschlick: Prunksitzung beim KV Tonmöhne

Ein mitreißendes Programm zum 70-jährigen Jubiläum

Die fünfte Jahreszeit hat gerade erst angefangen, da feiert der Karnevalsverein Tonmöhne 1947 Witterschlick seine Prunksitzung, die traditionell in der rot-weiß geschmückten Turnhalle stattfindet. Ein gelungener Start in die Session 2018.

Gleichzeitig feiert der Verein sein 70-jähriges Jubiläum. Ortsvorsteherin Sigried Pippon dankt den Tonmöhnen in der aktuellen Vereinsschrift für die unermüdliche Unterstützung des Ortsausschusses in den vergangenen Jahren durch die unterschiedlichsten Aktivitäten bei Festen und Veranstaltungen im Dorf – und vor allem die umfangreiche Jugendarbeit.

Die Stimmung ist von Anfang an super und das Publikum singt und schunkelt mit. Gleich zu Beginn dürfen die Minis und die Mittlere Garde ihr Können zeigen, während Kinderalfreda Luise I. aus Alfter-Ort zum großen Jubiläum gratuliert. Besonders begeistert begrüßen die Jecken das Witterschlicker Prinzenpaar, Prinzessin Marlies I. und Prinz Peter II., mit ihrem Gefolge.

Bis in den frühen Sonntagmorgen folgen noch viele Programmpunkte, wie ein Auftritt der Dudelsackband „Drums and Pipes“, der kölschen Mundartband„Siebbeschuss“, mit zahlreichen Liedern zum Mitsingen, dem Redner-Duo „Harry & Achim“ oder der jecken Karnevalsband „Karobuben“.

Der Saal steht einigermaßen Kopf beim Auftritt der Showtanzgruppe „Magic Dancers“ aus Remagen. Ein durch und durch artistischer Auftritt der die Zuschauer in ihren Bann zieht. Trainiert werden die Magic Dancers von Jenny Schüller.

Weitere Auftritte folgten: von der Musikgruppe „Die Cöllner“, dem Büttenredner „Ne Knallkopp und den „Kölschen Adlern“, die den Party-Sound in den Fasteleer bringen. Nicht zuletzt legten auch die „Wild Cat´s“, die Showtanzgruppe der Tonmöhne, wieder einen überzeugenden Auftritt hin.

Und noch ein paar Fotos

 

 

Text und Fotos: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Wechsel im Amt des Ortsvorstehers in Alfter-Ort Dank an Werner Jaroch – Nachfolger soll Norbert Lehna werden Werner Jaroch gibt zum Jahreswechsel sein Amt als Ortsvorsteher des Ortes Alfter aus ges...
Was ist los in Alfter am zweiten Adventswochenende... Heute und morgen hat man es schwer sich zu entscheiden. So viele Veranstaltungen in Alfter. Wir haben uns drei herausgegriffen, auf die wir aufmerksam...
Der Nikolaus tritt gemeinsam mit dem Christkind au... Viele Besucher auf dem langen Adventsabend der Interessengemeinschaft Alfterer Geschäftsleute Die Graupelschauer haben gerade aufgehört und das Therm...
Weitersagen: