Kunst made in Alfter

Tage der offenen Tür der Alanus Hochschule am 5. und 6. April unter dem Motto Augen.Blick.Mal

Am 5. und 6. April lud die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ zu einem facettenreichen Kultur- und Informationsprogramm ein.

Ausstellungen, Atelierführungen, Schauspiel- und Tanzaufführungen, Kinderateliers, Workshops und Vorträge gaben Einblicke in das breite künstlerische und wissenschaftliche Spektrum der Hochschule. Zu allen Studiengängen fanden zudem Informations- und Beratungsveranstaltungen statt. Über 100 Programmpunkte garantierten einen abwechslungsreichen Besuch für Groß und Klein.

Führungen, Kinderatelier und Modellbauworkshop

Erstmals finden „Crossover-Führungen“ statt: Interdisziplinäre Professoren-Teams aus Architektur, Schauspiel  und Bildender Kunst führen durch Ausstellungen und offene Ateliers. Dabei  treten sie miteinander in Dialog – ein spannender, interdisziplinärer Austausch ist vorprogrammiert.

Kunst pur erleben die Besucher auf dem Campus Johannishof. Die Studierenden der Bildenden Kunst und Kunstpädagogik zeigen Skulpturen, Installationen, Malerei, Fotografie und Videoarbeiten. Wer sich zurücklehnen und eine Aufführung genießen will, hat die freie Wahl: Der Abschlussjahrgang Schauspiel zeigt Antigone Reloaded, Eurythmie-Studierende bieten ein breites Spektrum an Tanzperformances sowie die märchenhaften Tanzaufführungen „Die weiße Schlange“ und „Frau Holle“. Die jüngeren Gäste werden im Kinderatelier mit Kunst-Pädagogik-Studierenden kreativ oder bauen in einem Modellbauworkshop der Architekten am Campus II ihr erstes Haus.

Ausstellungen, Performances, Kurzvorlesungen

Am Campus II der Hochschule präsentiert eine studentische Initiative auf dem Außengelände Performances, Musik und Schauspiel. Angehende Architektinnen und Architekten zeigen Modelle, Pläne und Skizzen ihrer aktuellen Studienprojekte. Studierende der Malerei sind dieses Jahr auch am Campus II mit einer Ausstellung aktueller Werke vertreten, ebenso präsentieren Studierende der Kunsttherapie ihre Arbeiten.

Zu den weiteren Highlights am Campus II zählt der Business Basar, bei dem Studierende und Absolventen am Samstag ihre Geschäftsideen präsentieren, beispielsweise nachhaltige Kleidung, Umwelt-Workshops und interkulturelle Erlebnispädagogik.

Und noch ein paar Fotos . . .

Text und Fotos: Martin Riebe /Alanus Hochschule