Längere Fahrzeiten und Zugausfälle auf der DB-Strecke Bonn-Köln

Pendler und Nachtschwärmer aus Alfter müssen sich ab Freitagabend bis einschließlich 17. November auf Zugausfälle und längere Fahrzeiten einstellen

Auf der linken Rheinstrecke, von Köln Hbf bis Bonn Hbf, führt die Deutsche Bahn AG von Ende Oktober bis Mitte November umfangreiche Gleis- und Weichenerneuerungen durch. Diese Arbeiten erfordern die zeitweise Sperrung der Strecke, Umleitung von Zügen über die rechte Rheinstrecke oder teilweise eingleisigen Betrieb mit umfangreichen Fahrplananpassungen. Es kommt deshalb auf der Strecke zu verlängerten Reisezeiten und Haltausfällen insbesondere an den Haltepunkten in Köln West und Köln Süd.

Die Bauarbeiten finden in zwei Bauphasen statt. In der ersten Bauphase erhält der Bahnhof Sechtem sechs neue Weichen (27. Oktober, 23 Uhr, bis 1. November, 6 Uhr). In der zweiten Bauphase (1. November, 6 Uhr bis 18. November, 1 Uhr) wird das Gleis zwischen Köln Hbf und Köln Süd auf fast 2.000 Metern erneuert. Dadurch ändern sich teilweise die Abfahrtzeiten in Roisdorf in Richtung Bonn oder Köln, Züge fallen aus oder die Fahrtzeiten werden länger.

Abfahrtzeiten online checken

Die aktuellen Abfahrtzeiten vom Bahnhof Roisdorf erfahren Sie über die Online-Auskunftssysteme wie den „DB Navigator“ und über diese Web-Adresse: Abfahrt Roisdorf 

27. Oktober, 23 Uhr bis 1. November, 6 Uhr: Totalsperrung Sechtem

Die Linie RB 26 fällt zwischen Brühl und Roisdorf in beiden Richtungen aus und wird durch Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Die RB 48 wird zwischen Brühl und Bonn Hbf durch Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. Es kommt zu angepassten Fahrzeiten.

1. November bis 17. November: Gleiserneuerung Köln Hbf – Köln Süd

Die Linie RB 48 wird in Fahrtrichtung Süden über Köln-Ehrenfeld umgeleitet. Die Halte in Köln Süd bzw. Köln West entfallen in beiden Richtungen. Alle Züge der Linie RB 26 beginnen und enden während dieser Zeit in Remagen. In Remagen ist ein Umstieg von/nach Koblenz erforderlich.

Die Linie RB 26 verkehrt in Richtung Köln Hbf ab Hürth-Kalscheuren bis Köln Hbf ohne Halt. In Richtung Bonn Hbf wird die Linie RB 26 über Köln Messe/Deutz ohne weiteren Zwischenhalt bis Hürth-Kalscheuren umgeleitet und verkehrt ab Hürth-Kalscheuren weiter auf dem Regelweg Richtung Bonn/Koblenz. Es kommt zu angepassten Fahrzeiten.

 

Text: Martin Riebe
Fotos: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Viel beklatschte „Nachtasyl“-Aufführung wird wiede... Alanus Schauspieler bringen erneut ihre gefeierte Diplominszenierung auf die Bühne Die Schauspielstudenten des Abschlussjahrgangs der Alanus Hochschu...
Bürgersprechstunde zum Herrenwingert mit längeren ... Angepasste Öffnungszeiten für Berufstätige Parkhaus, Wiese oder italienische Piazza? Die Diskussion über die Umgestaltung des Parkplatzes am Herrenwi...
Karnevalseröffung in Witterschlick: Prunksitzung b... Ein mitreißendes Programm zum 70-jährigen Jubiläum Die fünfte Jahreszeit hat gerade erst angefangen, da feiert der Karnevalsverein Tonmöhne 1947 Witt...
Weitersagen: