Landesweiter Sirenen-Probealarm am Donnerstag

Am Donnerstag, den 6. September findet in NRW erstmalig ein landesweiter Warntag statt, der künftig jährlich am ersten Donnerstag im September stattfinden wird. Dabei soll im ganzen Land um 10 Uhr ein Sirenenprobealarm durchgeführt werden, auch in Alfter.

Zu hören sein werden ein langgezogener Ton, ein längerer Heulton und wieder ein langgezogener Ton. Das bedeutet: Entwarnung – Warnung – Entwarnung, ein Probealarm eben, der drei Minuten dauern wird.

Was bedeutet der Heulton?

Der auf- und abschwellende Heulton von einer Minute bedeutet Gefahr. Im Ernstfall sollte die Bevölkerung geschlossene Räume aufsuchen,  Fenster und Türen schließen, das Radio einschalten und auf Durchsagen achten. Im Rhein-Sieg-Kreis ist das Radio Bonn/Rhein-Sieg (je nach Empfangsort: 91,2 94,2 97,8 99,9 104,2 107,9 Mhz).

Beim Probealarm der Warnsirenen am Donnerstag wird auch die Radio-Durchsage getestet. Das bedeutet, die Feuerwehr schaltet sich bei Radio Bonn/Rhein-Sieg direkt live in das laufende Programm, um wichtige Informationen an die Bevölkerung weiterzugeben.

Funktionsfähigkeit der Systeme wird getestet

Da es sich am 6. September 2018 nur um einen Probealarm handelt, sind die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen an diesem Tag nicht erforderlich.

Gebäude der OGS-Anna Schule in der Lukasgasse mit Sirene auf dem Dach.

Feuerwehr und Polizei weisen darauf hin, die Notrufnummern 110 und 112 nur bei wirklichen Notfällen anrufen.

Durch die Übung soll die volle Funktionsfähigkeit der Systeme zur Warnung der Bevölkerung überprüft werden. Auch die Warn-App NINA wird getestet. Zudem möchte die Kreisleitstelle die Bürgerinnen und Bürger an die Bedeutung der Sirenensignale erinnern.

Text und Fotos: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: