Martinszug in Alfter 2018

Über 500 Kinder der Anna Schule und verschiedene Kitas beteiligten sich heute am traditionellen Martinszug in Alfter Ort. Der Umzug ist einer der regelmäßige Höhepunkte im Dorfleben – nicht nur für die Kinder.

Wie schon letztes Jahr schlüpfte Apotheker Uli Köhn  in die Rolle des Sankt Martin.

Der Zugweg führte die Kinder vom Schulhof über den Herrenwingert, den Görreshof, Olsdorf, Tonnenputz, Holzgasse und die Kronenstraße wieder zum Herrenwingert.

Hier prasselte schon das Martinsfeuer. Und die Freiwillige Feuerwehr Alfter passte auf, dass niemand dem Feuer zu nahe kam. Kinder, Eltern und Lehrer freuten sich über das trockene Wetter. Für Anfang November nicht selbstverständlich.

Und noch ein paar Fotos

 

Fotos, Video und Text: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Spende über 2.000 Euro für Vorgebirgsschule Alfter... Die Schülerinnen und Schüler der Vorgebirgsschule in Alfter freuen sich über eine großzügige Finanzspritze. Beim traditionellen „Langen Adventsab...
Buchstützen laden ein zum Tablet-Café Tipps und Tricks rund um die Onleihe  in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus AlfterAm Dienstag den 5. Februar 2019 öffnet in der Öffe...
Steigende Mitgliederzahlen bei der Freiwilligen Fe... Jahreshauptversammlung mit vielen BeförderungenLöschgruppe Gielsdorf.Gemeindebrandinspektor Thorsten Ohm konnte, in seiner Funktion als Lei...
Weitersagen: