Möglicherweise Trickbetrüger in Alfter unterwegs

Teils polizeibekannte Personen bitten aggressiv um Geld. Im Zweifel 110 anrufen

In den letzten Tagen ist die Bonner Polizei in mehreren Fällen auf kleinere Gruppen von ortsfremden Personen aufmerksam geworden, die zu zweit oder zu dritt durch Wohngebiete laufen und teils aggressiv an Wohnungstüren um Geld bitten.

Betroffen sind Alfter, Bornheim, Rheinbach, Swisttal, Wachtberg, Bonn-Schweinheim und Bad Honnef.

Die Personen klingeln dabei an Haustüren und bitten, teils aggressiv, um Geld. Dabei werden oftmals auch irgendwelche Zettel vorgezeigt. Überprüfungen der Bonner Polizei haben ergeben, dass einige der Personen bereits auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität polizeibekannt sind.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass auf diese Weise Häuser und Wohnungen ausspioniert werden oder Trickbetrüger sich Zugang verschaffen wollen, bittet die Polizei um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen über den Notruf 110.

Text: Martin Riebe

Fotos: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: