Musik, die unter die Haut geht – Stimmung die mitreißt

Neujahrskonzert mit Bruce Kapusta zum Abschluss des Jubiläums „950 Jahre Alfter“

Für den Trompeter, Sänger und Entertainer Bruce Kapusta zählt vor allem eins: „Meine Musik soll unter die Haut gehen!“ Kapusta ist vielen als „der Cown mit der Trompete“ aus dem kölschen Karneval bekannt. Doch Kapusta kann auch weihnachtlich.

Ob in St. Aposteln in Köln, bei den Steyler Missionaren oder beim Konzert in der St. Matthäus Kirche in Alfter: Startrompeter Bruce Kapusta erfüllt die Herzen seiner Zuhörer mit weihnachtlichen Klängen und seinem traditionellen Advents- und Weihnachtskonzert „Kölsch klassisch“.

Eine persönliche Auswahl von Weihnachtsliedern

Am Donnerstag, den 4. Januar 2018 gastiert Kapusta und sein Team in der Pfarrkirche St. Matthäus in Alfter. Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro. Mit jeder Eintrittskarte unterstützen die Zuhörer die Aktion Lichtblicke.

Kapusta spielt in festlicher Atmosphäre eine persönliche Auswahl der schönsten Weihnachtslieder begleitet von Chizuko Takahashi, Violinistin des Kölner Kammerorchesters. Präsentiert werden die persönlichen Musik-Highlights im Wechselspiel mit besinnlichen und humorvollen Geschichten, vorgetragen von den Kölner Mundart-Autorinnen Annemie Lorenz und Elfie Steickmann.

Vorverkauf

Pastoralbüro der Pfarrgemeinschaft Alfter, Lukasgasse 8, T. 02222 / 2585
Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt, Im Wingert 1, Oedekoven, T. 0228 / 641354
Pfarrbüro St. Lambertus, Hauptstr. 239, Witterschlick, T. 0228 / 9863623
Alfterer Reisebüro Allnoch, Am Herrenwingert 14, T. 02222 / 931130

 

Text: Martin Riebe
Fotos: Bruce Kapusta Entertainment

Das könnte Sie auch interessieren

Spende über 2.000 Euro für Vorgebirgsschule Alfter... Die Schülerinnen und Schüler der Vorgebirgsschule in Alfter freuen sich über eine großzügige Finanzspritze. Beim traditionellen „Langen Adventsab...
Buchstützen laden ein zum Tablet-Café Tipps und Tricks rund um die Onleihe  in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus AlfterAm Dienstag den 5. Februar 2019 öffnet in der Öffe...
Steigende Mitgliederzahlen bei der Freiwilligen Fe... Jahreshauptversammlung mit vielen BeförderungenLöschgruppe Gielsdorf.Gemeindebrandinspektor Thorsten Ohm konnte, in seiner Funktion als Lei...
Weitersagen: