Zwei 80-jährige bei Autounfall in Volmershoven verletzt

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag in Alfter-Volmershoven, wie die Polizei Bonn mitteilt. Eine 80-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem PKW auf der Hauptstraße aus Richtung Alfter-Witterschlick kommend in Richtung Rheinbach-Flerzheim. Ungefähr in der Ortsmitte wollte die Fahrerin links an einem auf der Straße geparkten Auto vorbeifahren. Weil sie zu wenig Abstand hielt, streifte sie das parkende Fahrzeug. Dabei kippte ihr Auto auf die Seite und blieb liegen.

Wie Thorsten Ohm von der Freiwilligen Feuerwehr Alfter mitteilt, konnten die beiden verletzten Personen noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Ersthelfern aus ihrem Pkw befreit werden. Die medizinische Versorgung wurde von Rettungsdienst und Notarzt übernommen. Die Fahrzeugführerin und ihr gleichaltriger Beifahrer wurden allerdings so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf über 10.000 Euro. Die Hauptstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Neben Rettungsdienst und Polizei waren auch insgesamt 12 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Löschgruppe Witterschlick vor Ort. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Michael Klaudt.

 

Text: Martin Riebe / Polizei Bonn
Foto: Freiwillige Feuerwehr Alfter

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: