Rathaus wird zum Musikclub: Jazz vom Feinsten

RADIUS

Am Samstag ist es wieder soweit: Das Alferer jazznacht FESTIVAL findet im Oedekovener Ratssaal statt, der sich für zwei Tage in einen Musikclub aus den 70-er Jahren verwandelt.

Das Newcommer-Festival für Jazzmusiker und angrenzende Stilrichtungen wuchs über die Jahre zu einer zweitägigen Veranstaltung mit je zwei Bands pro Abend und wird mittlerweile national und international von Künstlern geschätzt. Mit dem Wechsel der Spielstätte – vom Kronensaal zum Rathaus Alfter-Oedekoven – änderte sich auch das Bühnenkonzept: Die Musiker spielen nun im neuen Arenakonzept in der Mitte des Saals – und rundherum, ganz nah, das Publikum. Dafür wird der Ratssaal in einen Jazz-Club mit Bühne im 70-iger-Jahre-Dekor verwandelt.

Das Programm am Freitag und Samstag

Der Freitag beginnt gleich großartig: RADIUS nimmt das Publikum mit auf eine Reise von John Scofield zu Brad Mehldau, macht Halt in New York und feiert mit Jimi Hendrix eine Party bei Joshua Redman. Den Musikern gelingt dies mit einer außergewöhnlichen Mischung aus instrumentaler Fertigkeit und euphorischer Begeisterung zur Musik.

TWOGETHER

Danach die fünfköpfige Formation LUKA, um die Sängerin Kati Camara, die mit „February Soul“ ihr viel beachtetes Debütalbum vorstellte. LUKA über ihre Musik: „Nichts Aufgesetztes. Reine Emotion. Kein Mainstream, sondern zeitlos schöne Musik. Kein Plagiat, sondern authentisch. Mal rau, mal sanft, mal still, mal groovy. Aber immer ehrlich. Musik die Bilder erzeugt und Gefühle wach ruft.“

Der Samstag startet mit der Band TWOGETHER, hinter dem sich ein ausgezeichnetes internationales Duo um den Organisten und Keyboarder Simon Oslender und den Drummer Jérome Cardynaals verbirgt. Obwohl beide noch sehr jung – haben sie schon mit all den Großen gespielt, die Rang und Namen haben. Beide werden begleitet von einem der aktuell innovativsten Gitarristen Deutschlands – Hanno Busch. So kann man sich schon jetzt auf ein musikalisches Feuerwerk freuen.

YASSMO AND FRIENDS

Als zweiter Act des Abends formiert sich der Newcomeract der Jazznacht 2017 diesmal um den Keyboarder und Soulsänger YASSMO‘, der mit der Band  YASSMO‘ & the PHONK*DIGGERS eine brandneue Besetzung excellenter Musiker aus der Taufe hebt, um mit ihnen gemeinsam nach dem „phonk“ zu graben. Die Ausbeute, ein Panoptikum an neuen und frischen Songs aus dem Hause „funk & soul“ und der Feder der verschiedenen Bandmitglieder.

LUKA

Vorverkauf unter tickets@alfter-jazznacht.de /Schreibwarengeschäft Lui, Herrenwingert 16, Alfter / Lotto Schreibwaren Schneider, Hauptstraße 204, Witterschlick / Schreibwaren Klement, Chateauneufstraße 18, Oedekoven.

Alfter j a z z n a c h t FESTIVAL
Datum: 17.11. und 18.11.
Ort: Rathaus Alfter-Oedekoven
Beginn: 19:00 Uhr
Tageskarte: 17,50 € VVK / 19,50 € AK
Festivalkarte: 30,- €
Kartenbestellung: tickets@alfter-jazznacht.de
weitere Infos: www.alfter-jazznacht.de

 

Text: Martin Riebe / Christian Ottens
Fotos: Christian Ottens

Das könnte Sie auch interessieren

Wechsel im Amt des Ortsvorstehers in Alfter-Ort Dank an Werner Jaroch – Nachfolger soll Norbert Lehna werden Werner Jaroch gibt zum Jahreswechsel sein Amt als Ortsvorsteher des Ortes Alfter aus ges...
Was ist los in Alfter am zweiten Adventswochenende... Heute und morgen hat man es schwer sich zu entscheiden. So viele Veranstaltungen in Alfter. Wir haben uns drei herausgegriffen, auf die wir aufmerksam...
Der Nikolaus tritt gemeinsam mit dem Christkind au... Viele Besucher auf dem langen Adventsabend der Interessengemeinschaft Alfterer Geschäftsleute Die Graupelschauer haben gerade aufgehört und das Therm...
Weitersagen: