Schüler-BAföG: Antragstellung nicht vergessen

BAföG-Leistungen für das neue Schuljahr am besten jetzt schon beantragen. Denn so ist genügend Vorlaufzeit für die Prüfung der Anträge. Darauf macht das das Amt für Ausbildungsförderung des Rhein-Sieg-Kreises aufmerksam. Die Antragsvordrucke können online heruntergeladen werden oder liegen im Rathaus Alfter-Oedekoven an der Bürger-Infothek aus.

Erfahrungsgemäß kommt es durch die Vielzahl der zu Beginn des Schuljahres eingehenden Anträge bei der erstmaligen Antragsstellung und Weiterbewilligung von BAföG-Leistungen zu längeren Bearbeitungszeiten. Wer alle Unterlagen also jetzt schon beisammen hat, sollte ruhig Kontakt mit dem Amt für Ausbildungsförderung des Rhein-Sieg-Kreises aufnehmen.

Zahlungen erst ab dem Monat der Antragstellung

Ein Anspruch auf Ausbildungsförderung entsteht bzw. besteht zwar mit Beginn der Ausbildung, gezahlt werden kann BAföG aber frühestens ab dem Monat der Antragstellung. Zudem werden die Anträge in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Weitere Infos online

Nähere Informationen über förderfähige Ausbildungen, erforderliche Antragsunterlagen, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Öffnungszeiten des Amtes für Ausbildungsförderung des Rhein-Sieg-Kreises können unter www.rhein-sieg-kreis.de/schuelerbafoeg abgerufen werden.

 

Text: Martin Riebe / Rhein-Sieg-Kreis

Fotos: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

He fählt nur die Aussich op d’r Dom! Heimatverein stellt sanierte Bankanlage „Op dem Fürdel“ vor Hans und Elfriede Fox, Georg und Conny Melchior (v.l.n.r.) „Früher konnte man von d...
Peter Schumacher neuer Schützenkönig  von Alfter... Bereits am frühen Morgen um 5:30 Uhr beginnt am Sonntag, den 5. August 2018, das zweitägige Schützen- und Volksfest der St. Hubertus-Matthäus Sch...
Bürger fragen – Politiker antworten Bürgermeister Schumacher kommt nach Alfter, um mit den Menschen vor Ort über ihre Sorgen und Probleme ins Gespräch zu kommen Eine handvoll Bürger ...
Weitersagen: