Trauer um Hermann-Josef Werres

Ehrenvorsitzender des SC Volmershoven-Heidgen gestorben – ein persönlicher Nachruf


Hermann-Josef Werres, Ehrenvorsitzender und langjähriger 1. Vorsitzender des SC Volmershoven-Heidgen, in der Nacht vom 8./9. März 2019 verstorben.

Nicht nur der SC Volmershoven-Heidgen trauert um den 81-jährigen, der in der Nacht von Freitag auf Samstag verstorben ist.

Viele Ortsansässige kennen Hermann-Josef noch aus der Zeit, als es die Gaststätte „Werres“ an der Ecke Kottenforststraße noch gab, bevor sie 1997 geschlossen wurde. So manch einer der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger erinnert sich gerne an die Zeit, als im Saal Werres kräftig das Tanzbein geschwungen und so manche Party gefeiert wurde.

Wer Lust hatte, ein wenig zu klönen, Menschen aus dem Dorf zu treffen, Karten zu spielen oder einfach nur ein Feierabendbierchen zu genießen, ging zum „Werres“. Die Gaststätte war Vereinsheim, Treffpunkt für Stammtische und Frühschoppen.

Hinter der Theke fand man meist einen gutgelaunten Hermann-Josef Werres, der, wenn er nicht gerade Bier zapfte, schnell in die Küche verschwand, um seine legendären Schnitzelchen zu braten. Samstagnachmittags buk der gelernte Bäcker viele verschiedene Kuchen, die nicht nur bei den Volmershovenern reißenden Absatz fanden.

Im SC Volmershoven-Heidgen gehörte Werres zum Urgestein, dessen Geschicke Hermann-Josef 21 Jahre als Vorsitzender lenkte. 67 Jahre war er Mitglied im Verein, dem er einst als aktiver Fußballer beitrat. Nach der aktiven Fußballerzeit blieb er dem Verein als Trainer und Betreuer erhalten.

Zahlreiche Jugendmannschaften von den Bambini bis zur A-Jugend sowie zwei Herrenmannschaften zeugen von der hervorragenden sportlichen Entwicklung des Vereins in den vergangenen Jahrzehnten – auch dank des engagierten Wirkens von Hermann-Josef Werres. Für ihn selbst gehörte der Bau des Kunstrasenplatzes 2011 zu den Höhepunkten: Für ihn war es ein lang gehegter „Traum vom grünen Rasen“, der für seinen Verein in Erfüllung ging.

Nach mehr als 21 Jahren als erster Vorsitzende übergab er im Juni 2017 aus Altergründen den Stab an den heutigen Vorsitzenden Hans Schneider.  Anlässlich des Ausscheidens von Hermann-Josef Werres aus dem Vorstand des Vereins bedankten sich die Mitglieder des SC Volmershoven-Heidgen im Juni 2017 mit einer Feierstunde. Gleichzeitig ernannten sie ihn zum Ehrenvorsitzenden, eine Auszeichnung, die in der 96-jährigen Geschichte des Vereins nur zwei weiteren Personen zuteil geworden war.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Werres mit der Goldenen Ehrennadel des Fußballverbands Mittelrhein, die höchste Auszeichnung, die der Verband für ein Ehrenamt zu vergeben hat. Im Dezember 2018 hatte Werres die Ehrenurkunde der Gemeinde Alfter erhalten, die jedes Jahr an besonders verdiente Bürger vergeben wird.

Text: Gudrun Schäfers / Martin Riebe
Foto: Jörg Mutke / SC Volmershoven-Heidgen

Das könnte Sie auch interessieren

Gielsdorferin veröffentlicht ihren zweiten Küsten... Premierenlesung im Dorfgemeinschaftshaus Gielsdorf am 20. März um 20 UhrAnja Eichbaum lebt mit ihrer Familie in Gielsdorf. Nach ihrem erfolgreic...
De Sonn schingk beim Zoch in Alfter Kamelle, Mett-Enden und Möhren sind das bevorzugte Wurfmatererial in Alfter.Pünktlich um 14:00 Uhr hört es auf zu regnen in Alfter und di...
D´r Zoch kütt in Witterschlick 20 Gruppen, Kapellen und Prunkwagen rollen durch Alfter-WitterschlickHier ist das Video . . .https://youtu.be/UNVgXCDkzXU. . . und hie...
Weitersagen: