Über 300 Euro für den guten Zweck gespendet

Sonja Teimann (Veranstalterin), Karl Aouane (Rückenwind Alfter-Bornheim), Ruth Wienke (Rückenwind Alfter-Bornheim) und Sabine Schulze (Veranstalterin) v.l.n.r

317 Euro und 68 Cent übergeben die Veranstalterinnen des „ersten Flohmarkts unterm Maibaum“ dem Verein Rückenwind als Spende.

Wir erinnern uns: Anfang Mai fand der ersten Flohmarkt unterm Maibaum auf der Festwiese in Alfter-Ort statt. 40 Aussteller verkauften zum Thema „Familie, Haus und Hof“ viele nützliche und weniger nützliche Dinge.

Die Idee der beiden Veranstalterinnen Sabine Schulze und Sonja Teimann: Wir spenden die Einnahmen abzüglich der Kosten für einen gemeinnützigen und guten Zweck. Der Verein Rückenwind Alfter-Bornheim e.V. wird das Geld für Kinder, Jugendliche, alten Menschen und Familien verwenden, die in Not geraten sind oder Unterstützung brauchen.

„Wir bedanken uns herzlich für diese Spende“, erklärt Ruth Wienke, 2. Vorsitzende des Vereins Rückenwind Alfter / Bornheim“, bei der Übergabe des symbolischen Schecks.

Rückenwind ist eine Gruppe von Alfterer und Bornheimer Bürgerinnen und Bürgern, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen vor der eigenen Haustür im Einzugsbereich von Alfter und Bornheim zu helfen.

 

Text und Fotos: Martin Riebe

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

47. Winterlaufserie des Alfterer SC beginnt Laufserie beginnt am 11. November 2018 "Ohne Wettkampfstress die Form halten und motiviert den Winter überbrücken - das ist der Leitgedanke de...
So cool sind Alfters Feuerwehrleute Mit Herz und Humor für einen guten Zweck Bauern haben es gemacht, New Yorker Taxifahrer ebenso und die Australian Firefighters ganz aktuell wi...
Vermisste aus Witterschlick ist wieder da Die 35-jährige Sarah Y. aus Witterschlick ist wieder da. Die Polizei Bonn konnte bereits in der vergangenen Woche Kontakt mit ihr aufnehmen. Am Mo...
Weitersagen: