Versuchter Straßenraub – 19-Jähriger attackiert

Tatverdächtige schlagen mit Schlagstock auf ihr Opfer ein

Am Samstag, den 13. Januar 2017, morgens gegen 07:30 Uhr, versuchten drei Unbekannte einen 19-Jährigen in Alfter-Oedekoven zu berauben.

Auf dem Fußweg zwischen dem Almaweg und dem Parkplatz des REWE-Centers forderten die Männer den Alfterer zur Herausgabe seines Mobiltelefons auf. Da der 19-Jährige nicht auf die Forderung einging, schlugen die Tatverdächtigen mit einem Schlagstock auf ihn ein. Als sich der Geschädigte zur Wehr setzte, flüchteten die Unbekannten in Richtung Medinghoven. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zu einer Festnahme der Männer.

Die Tatverdächtigen können nach derzeitigem Sachstand wie folgend beschrieben werden: Dunkel gekleidet, zwei Männer mit Kapuzenpullover, einer mit schwarzer Wollmütze mit „Nike“-Schriftzug.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem zur Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Text: Martin Riebe / Polizei Bonn

Foto: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Spende über 2.000 Euro für Vorgebirgsschule Alfter... Die Schülerinnen und Schüler der Vorgebirgsschule in Alfter freuen sich über eine großzügige Finanzspritze. Beim traditionellen „Langen Adventsab...
Buchstützen laden ein zum Tablet-Café Tipps und Tricks rund um die Onleihe  in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus AlfterAm Dienstag den 5. Februar 2019 öffnet in der Öffe...
Steigende Mitgliederzahlen bei der Freiwilligen Fe... Jahreshauptversammlung mit vielen BeförderungenLöschgruppe Gielsdorf.Gemeindebrandinspektor Thorsten Ohm konnte, in seiner Funktion als Lei...
Weitersagen: