„Wählen gehen für Europa!“

Am Sonntag entscheidet sich, ob pro-europäische und demokratische Politiker im Europaparlament künftig noch eine Mehrheit haben

„Wählen gehen und mitgestalten! Gemeinsam für ein starkes Europa.“ Mit diesem Wahlaufruf werben alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Rhein-Sieg-Kreis und Landrat Sebastian Schuster für die Europawahl am Sonntag.

Dr. Rolf Schumacher bei der Verleihung des Inklusionspreises im Alfterer Rathaus.

„Stimmen, die nicht abgegeben werden, gehen verloren“, so Alfters Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher. „Eine hohe Wahlbeteiligung verhindert, dass extremistische politische Strömungen einen größeren Einfluss auf unsere Gesellschaft und die Politik bekommen,“ so Schumacher weiter.  Die Möglichkeit wählen zu gehen, sei ein wichtiges Grundrecht, das die Freiheit jedes Einzelnen schützt.

Alle sind sich einig, dass die diesjährige Europawahl richtungsweisend für die Einheit Europas sein wird und ein starkes und geeintes Europa für uns alle von großer Bedeutung ist. „Ich bin ein überzeugter Europäer“, so Landrat Sebastian Schuster. „Denn für mich steht die Europäische Union in besonderem Maße für Frieden, Meinungsfreiheit und soziale Gerechtigkeit.“

Diese einzigartige, parteiübergreifende Aktion zeigt, wie hoch der Stellenwert des europäischen Gedankens bei den Amtsträgerinnen und Amtsträgern im Rhein-Sieg-Kreis ist.

Text und Fotos: Martin Riebe