Warum Lotto-Shop-Inhaber Rudolf Lui heute so gute Laune hat

Gesponsert: Lotto-Shop Alfter an neuem Standort

 dsc04503

Rudolf Lui steht sichtlich stolz in seinem neuen Ladenlokal. „Alles ist neu, hell und freundlich“, erklärt er mit einem Strahlen auf dem Gesicht. Übersichtlich geordnete Regale mit Zeitschriften, Schulheften, Stiften, Ordnern und Zigaretten sowie einigen Süßigkeiten. Ein breiter Gang im Eingangsbereich lädt zum Verweilen und Klönen ein, bietet aber auch genug Platz für Rollator-Fahrer, die hier regelmäßig einkaufen.

Lotto-Shop Alfter

Obwohl die Verkaufsfläche kleiner geworden ist, haben Rollator-Fahrerinnen jetzt mehr Platz.

Jeder Kunde wird heute Morgen mit einer Extraportion Aufmerksamkeit begrüßt. Mitarbeiterin Anja Matthis steht hinter der Theke und verkauft Zeitungen und bedient im Lotto-Shop. Rudolf Lui wuselt aufgeregt durch den Laden und begrüßt Stammkunden wie Laufkundschaft gleichermaßen und hält ein Schwätzchen.

Kommunikationszentrum Lotto-Shop

Überhaupt zeigt sich, dass solch ein Geschäft nicht nur auf die schnöde Verkaufsfunktion zu reduzieren ist. Wer reinkommt, hat meistens Zeit und möchte sich ein bisschen unterhalten. Gespräche über Fußball gehen immer. Aber auch über das persönliche Wohlbefinden oder Unwohlsein wird geredet. „Die Zeitung brauche ich heute nicht“, erklärt ein Kunde und erzählt von seinem bevorstehenden Besuch in der Klinik. „Ich freue mich, wenn Kunden zum Klönen zur mir in den Laden kommen“, sagt Lui. „Das muss so sein, finde ich.“

Lotto-Shop Alfter

Anja Mathis mit einem der vielen Stammkunden.

 

Stammkundin Claudia Hennes ist sehr angetan von den neuen Geschäftsräumen. „Ich habe es mir kleiner vorgestellt“, erzählt sie. „Aber das ist ja richtig gemütlich hier und so persönlich.“ Klaus Hergarten freut sich über das „nette Personal hinter der Theke“. Andere Kunden finden den Laden jetzt übersichtlicher – oder gar knuffig.

Klein und knuffig

„Ich muss mich erst an die kleinere Verkaufsfläche gewöhnen“, gibt Rudolf Lui zu. „Immerhin muss ich mich nach 19 Jahren von 100 Quadratmetern jetzt auf 40 Quadratmeter umstellen. Aber ich freue mich sehr, dass die Kundschaft das nicht als Nachteil empfindet, im Gegenteil.“

dsc04517

Als Hauptvorteil sieht Lui die bessere Lage seines Geschäfts. „Hier werde ich eher von Kunden gefunden als am alten Standort in der Ladenzeile.“ Der gebürtige Poppelsdorfer, der schon seit 25 Jahren in Alfter wohnt, hofft auf einen „neuen Kick“ am neuen Standort.

Service für Füllfederhalter und Buchbestellungen

Neben Lotto-Scheinen und Zigaretten, Zeitschriften und Büroartikeln hat Lui aber noch viel mehr zu bieten. Was kaum jemand weiß: Lui wechselt Füllfederhalter-Federn, berät Eltern von Schulanfängern, welche Hefte benötigt werden und welche Füller für die Erstklässler die richtigen sind. Außerdem bestellt er auch Bücher und arbeitet dafür mit einem befreundeten Buchhändler zusammen.

Lotto-Shop Alfter

Eine der 3.500 WestLotto-Annahmestellen in Nordrhein-Westfalen ist der Lotto-Shop in Alfter-Ort.

Und: Lui erklärt Lotto-Anfängern das Lotto-System und warum sie vielleicht nur 5 Euro und nicht mehr gewonnen haben. „Und wenn ich etwas nicht da habe, wird es sofort bestellt, damit auch kurzfristige Wünsche erfüllt werden können“, verspricht der Inhaber. „Service ist mir sehr wichtig.“

dsc04515_2

Das neue Ladenlokal mit dem Lottoshop befindet sich direkt gegenüber Smilashops Cafébar, Am Herrenwingert 11, wo früher Ursula Werth ihren Geschenkartikel-Laden betrieb.

 

Text und Fotos: Martin Riebe

Das könnte Sie auch interessieren

Langer Adventsabend in den „Alfter Arkaden“ Gute Stimmung bei Currywurst und Keksen mit dem Nikolaus Bei teilweise heftigen Regenschauern feiern Dutzende von Alfter Bürgern den langen Ad...
Verpuffung in Heizungsanlage führt zu nächtlichem ... Beispielbild: Feuerwehrleute aus Alfter mit Atemschutzmasken vor einem Wohnhaus. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 4 Uhr zu einer ...
Tatort Alfter – wer kennt diese Frauen? Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrecherinnen Zwei bislang unbekannte Frauen sind nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Bonner...
Weitersagen: